Kunstwanderweg

Kunstwanderweg Hoher Fläming

 

Der Naturpark Hoher Fläming ist eine malerische Landschaft mit alten Laubbaumalleen, Hecken voller Wildobst, kleinen Feldgehölzinseln inmitten wogender Kornfelder und historischen Sichtachsen auf den Schlossturm Wiesenburg oder die Burg Eisenhardt. In dieser für sich schon schönen Gegend wurde 2007 die Nordroute des Kunstwanderwegs Hoher Fläming eröffnet. Im Mai 2010 wurde die Südroute, der Internationale Kunstwanderweg, eröffnet.

Nord- und Südroute verbinden die Bahnhöfe Bad Belzig und Wiesenburg/Mark. Insgesamt 28 Kunstobjekte werden am Kunstwanderweg präsentiert. Sie sind das Ergebnis von zwei Kunstwettbewerben und wurden von einer Jury ausgewählt.

Die Kunstobjekte sind für Wanderer konzipiert und greifen inhaltlich, teilweise auch durch ihr Material die umgebende Landschaft des Flämings auf. Das Spektrum der Kunst reicht von raumgreifenden, mehrere Meter hohen Installationen bis zu feinsinnigen, zarten Installationen, die manchmal einen zweiten Blick erfordern.

Auf der Strecke weist Ihnen das gelbe Logo des Kunstwanderweges den Weg.

 Hier finden Sie weitere Informationen … (http://www NULL.kunst-land-hoher-flaeming NULL.de/int NULL.-kunstwanderweg/wanderrouten/wanderrouten-kopie NULL.html)

Die Nordroute

Die 17 km lange Nordroute entstand in den Jahren 2006 und 2007 im Rahmen eines bundesweiten Kunstwettbewerbs. Zehn Kunstwerke wurden entlang des Weges installiert.

Die Südroute (Internationaler Kunstwanderweg)

Im Januar 2009 wurde ein zweiter internationaler Wettbewerb zur Realisierung der Südroute des Kunstwanderweges ausgelobt. Künstler aus dem Fläming und aus der Region Flandern in Belgien waren aufgefordert, sich mit künstlerischen Ideen zu beteiligen. Die Wettbewerbsaufgabe beinhaltet den Bezug zur Fläminglandschaft und das Thema der Besiedlung durch Siedler aus Flandern vor 850 Jahren.

 

 

Rufbus am Kunstwanderweg

Von Mai bis Oktober verkehrt an Wochenenden entlang des Kunstwanderweges ein Rufbus des Bürgerbusvereins Hoher Fläming, der Wanderer, denen die gesamte Strecke zu lang ist, zurück zu den Bahnhöfen Bad Belzig und Wiesenburg/Mark bringt.

>>> Weitere Infos zum Rufbus erhalten Sie hier. (http://www NULL.buergerbus-hoherflaeming NULL.de/seite/154821/wann_und_wo_faehrt_der_buergerbus NULL.html)

 

Burgenbus Hoher Fläming

Vom 3. April bis 14. Dezember 2015 verbindet die Burgenlinie 572 “Hoher Fläming” freitags, samstags, sonntags und feiertags die Region zwischen Bad Belzig, Niemegk, Raben und Wiesenburg mit Anschluss an den RE7 in Bad Belzig.

>>> Informationen zum Burgenbus finden Sie hier. (http://www NULL.vbb NULL.de/de/article/ausflugsziele-brandenburg/burgenlinie-hoher-flaeming/20769 NULL.html)