Wandern

 

Der Hohe Fläming ist ein Paradies für Wanderer. Deshalb ist die Region vom Deutschen Wanderverband auch ausgewählt worden, den Deutschen Wandertag 2012 auszurichten.

Der Naturpark Hoher Fläming im Südwesten Brandenburgs ist ein wahres Kleinod  an einzigartigen Naturschätzen und kultureller Vielfalt mit einem ausgedehnten Netz gut beschilderter Wanderwege.

Ausgedehnte Laub-und Kiefernwälder, alte Laubbaumalleen, Hecken voller Wildobst, kleinen Feldgehölzinseln inmitten wogender Kornfelder und plötzlich aufragende Burgen am Wegesrand kennzeichnen die Region. Sanfte Hügel bis 200m ü.NN, kühle Flämingbäche und versteckte Dörfer; umgeben von fruchtbaren Wiesen und Äckern, verleihen der Landschaft dabei ihren ureigenen Charakter.

Neben dem Europäischen Fernwanderweg E 11 (http://www NULL.wandern NULL.de/wanderwege/europa/E11 NULL.html) laden der Burgenwanderweg (http://www NULL.reiseregion-flaeming NULL.de/index_84_de NULL.html) und der Kunstwanderweg (http://www NULL.flaeming NULL.net/cms/index NULL.php?option=com_content&task=view&id=43&Itemid=54) zu abwechslungsreichen Touren und überraschenden Einblicken in die Fläminglandschaft ein.

Der Internationale Kunstwanderweg verbindet die Bahnhöfe Wiesenburg und Bad Belzig …

Der Burgenwanderweg führt auf einer Stecke von 147 km von Burg zu Burg an Riesensteinen, Rummeln, Feldsteinkirchen und Flämingfließen vorbei.Nach seiner Zertifizierung 2009 durch den Deutschen Wanderverband repräsentiert der Burgenwanderweg als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ den Fläming.

 

Ein spezielles Angebot bietet Ortwin Renner aus Reetz:

Er bietet kostenfrei NORDIC WALKING-TOUREN an.
Wer interessiert ist den Hohen Fläming rund um Wiesenburg/Mark kennenzulernen, kann ab dem Bahnhof Wiesenburg/Mark in die landschaftlich reizvolle, sehr waldreichen Naturpark.
Verschiedenen Touren durch den landschaftlich reizvollen, sehr waldreichen Naturpark bieten auch Einblick  in die Ortschaften und handwerklichen Gewerke dieser Region.
Treffpunkt : Bhf.Wiesenburg/Mark
Start         : nach Absprache
Tourdauer : 2 h und länger, verschiedene Touren können frei gewählt werden
ANMELDUNG : bei Ortwin Renner 
Tel.   033849 – 900059 ( auch AB Nutzen)