Genossenschaft

 

Um das Bahnhofsgebäude wieder mit Leben zu füllen, haben fünf Menschen aus der Region (Dorothee Bornath, Lothar Hammes-Lerch, Anke Mrosla, Bernhard Queling, Joachim Buchholz) im Mai 2010 eine eingetragene Genossenschaft gegründet.

Ziel war und ist, dass möglichst viele Menschen an der Belebung und Nutzung des Bahnhofes mitwirken können und ihn gemeinsam zu einem Schnittpunkt regionaler Identität machen.

In der demokratischen Einrichtung einer Genossenschaft, hat jedes Mitglied unabhängig von der Höhe der Einlage (allerdings mindestens 500,- €) gleiches Stimmrecht.

Sie sind uns willkommen mit Informationen, Ideen, Tatkraft und als Mitglied der Genossenschaft.

>>>  info@bahnhof-am-park.de

 

Hier finden Sie eine Chronik der bisherigen Aktivitäten die Satzung der Genossenschaft den Antrag auf Beitritt